Teiche

Teiche sind oft die kleinen Oasen der Stadt. Ein Refugium für eine Vielzahl an Lebewesen, welches an der richtigen Stelle platziert und gut konzeptioniert auch ohne täglichen Pflegeaufwand zu erhalten ist. Nicht selten entwickelt sich der Teich, insbesondere in Gärten in urbaner Umgebung, zu einem neuen Mittelpunkt des Treibens im Garten. Und eine der ersten Fragen, die man für sich beantworten sollte ist: Wie viel Technik brauche ich wirklich?

 

Ein künstlich angelegter Teich mit einem entsprechenden natürlichen Filterareal in Kombination mit einem Bachlauf oder Wasserspiel pendelt sich oft spätestens nach 1-2 Jahren ein. Dieses Filterareal kann gut und gern ein kleines weiteres Becken mit Schilf und Wasserpflanzen sein. Dann sollte die Pflanzenmenge im richtigen Verhältnis zur Wassermenge und dem Fischbesatz, falls gewünscht, stehen. Mit wenigen gezielten Handgriffen und regelmäßigen Kontrollen einiger Wasserwerte bringen wir gemeinsam mit Ihnen Ihren Teich ins Gleichgewicht. Sie werden staunen, wie einfach es ist. Beispielsweise eignet sich ein solcher Teich auch wunderbar zum Anbau eigener Kräuter.

 

Wir sind immer wieder dankbar, an der Entwicklung eines solchen neuen Gartenareals beteiligt zu sein und es auch über Jahre begleiten zu dürfen.

 

Zu beobachten, wie von Tag zu Tag die Artenvielfalt ganz von allein zunimmt, weckt ganz neue Leidenschaften bei groß und klein. Oder haben Sie schon mal die Hufeisen-Azurjungfer beim Hochzeitstanz beobachtet?