Entwässerung

Wasser wird wohl in Zukunft immer mehr zu einem raren Gut und deshalb helfen wir Ihnen gern Lösungen und Konzepte zu erarbeiten, was Sie mit Ihrem Wasser machen können. Denn falsch entwässert kann schnell großen Schaden anrichten und den Hausbesitzer teuer zu stehen kommen.

 

Da gilt es zunächst zu klären, in welcher Trinkwasserschutzzone sich Ihr Grundstück befindet. Daran orientieren sich die Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen, um Ihre versiegelten Flächen zu entwässern. Das geht eventuell über Rigolensysteme, auch im Kombination mit Wassertanks oder über eine etwas raumgreifendere Lösung der Oberflächenentwässerung.

Doch in diesem Zuge können wir Sie auch gern schon in der Baukonzeptphase, insbesondere zu versiegelten oder wenigstens nur teil-versiegelten Flächen, beraten. Es gibt ein beachtliches Portfolio an Materialien und Lösungen, welche Sie richtig kombiniert auch bei Extremwetterereignissen wie Platzregen, ruhig schlafen lassen. Denn laut aktuellen Prognosen des Deutschen Wetterdienstes  werden Starkregenereignisse im Schnitt etwa alle fünf Jahre auftreten. Die letzten Überflutungen hatten wir 2018 im Raum in und um Berlin.

 

Lassen Sie uns doch lieber vorsorgen, statt Nachsorge betreiben.