Benjeshecken

Ein aufgeräumter Garten macht zwar optisch wohl einiges her, doch es fehlt an Rückzugsorten. Und  die brauchen die Tiere im Garten um in natürliches Gleichgewicht zu kommen. Für jeden Schädling gibt es einen Gegenspieler und viele Tiere und Pflanzen leben seit je her in Symbiose miteinander.

 

Die Benjeshecke ist eine wundervolle Möglichkeit, auf natürliche Art Gartenareale abzutrennen. Auch am Grundstücksrand eignet sie sich wunderbar, um in geringen Höhen etwas Sichtschutz herzustellen. Dabei können Sie immer wieder insbesondere Material aus Ihrem eigenen Garten verwenden, um sie aufzustocken. Strauch- und Astwerk vom alljährlichen Schnitt eignen sich perfekt für den Auf- und Ausbau einer solchen "Hecke".

 

Gleichzeitig ist das Gebilde ein Refugium für eine Vielzahl von Tieren und eignet sich bestens auch als Winterquartier für einige Tierarten, wie z.B. den Igel.

 

Wir freuen uns immer wieder, wenn wir auf diese Art und Weise den Stoffkreislauf eines Gartens nicht unterbrechen und gleichzeitig sicher gehen, dass der Garten dadurch auch ein Stück robuster und gesünder wird und es auch bleibt.